Saarbrücker Rechtsforum e.V.

 

 
Startseite
SAARBRÜCKER RECHTSFORUM e.V.


Saarbrücker Rechtsforum e.V., Faktoreistr. 4, 6600 Saarbrücken

An die
Mitglieder und Freunde
des Saarbrücker Rechtsforum e.V.

7. Oktober 1986
(Tel. 0681/4101-215)

 

E I N L A D U N G


Am Freitag, den 24. Oktober 1986, wird

Herr Dr. Gerhard ULSAMER,
Richter am BGH,

im Haus der Ärzte, Faktoreistraße 4, 10. Etage, Großer Sitzungssaal, um 19.oo Uhr,
einen Vortrag über das Thema

DIE EUROPÄISCHE MENSCHENRECHTSKONVENTION UND DIE DEUTSCHE
STRAFGERICHTSBARKEIT

halten.

Die Spruchpraxis der Europäischen Kommission und des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte in Straßburg haben in vielfältiger Weise auf das Strafverfahrensrecht, das materielle Strafrecht und auch das Strafvollstreckungsrecht eingewirkt. Vor allem die Anpassung der Strafgerichtsbarkeit an die Auslegung der Verfahrensgarantien des Art. 6 EMRK sowie die Auswirkung von Art. 5 EMRK auf die Beurteilung von Zulässigkeit und Dauer der Untersuchungshaft bereiten nach wie vor Schwierigkeiten.

Herrn Dr. Gerhard ULSAMER, Richter am BGH, wird diese Fragen nicht nur von seiten der Europäischen Menschenrechtskonvention, sondern auch aus der Sicht der deutschen Strafgerichte, welche der Spruchpraxis der europäischen Menschenrechtsorgane Rechnung tragen sollen, beleuchten.

Ich würde mich freuen, Sie zu diesem aktuellen Vortrag begrüßen zu können und verbleibe mit meinen besten Empfehlungen

Prof. Dr. Dr. Georg Ress





 


Vorstand: Prof. Dr. Dr. Georg Ress - Günter Bertel, VPrOLG - Dr. Egon Müller - Dr. Dietrich Reinhardt - Dr. Werner Strub

Bankkonto: Commerz-Bank AG Saarbrücken Nr. 5338793 (BLZ 590 400 00)