Saarbrücker Rechtsforum e.V.

 

 
Startseite
SAARBRÜCKER RECHTSFORUM e.V.


Saarbrücker Rechtsforum e.V., Faktoreistr. 4, 6600 Saarbrücken

An die
Mitglieder und Freunde
des Saarbrücker Rechtsforum e.V.

30. März 1990
(Tel. 0681/4101-215)

 

E I N L A D U N G

Am Montag, den 30. April 1990, um 18.15 Uhr, wird

Herr Ministerialdirigent Dr. Tono EITEL Auswärtiges Amt, Bonn

einen Vortrag im
Haus der Ärzte (Faktoreistr. 4, 6600 Saarbrücken, 10. Stock, großer Vortragssaal) halten über das Thema:

"DEUTSCHE EINIGUNGSBEMOHUNCEN UND DAS SOUVERÄNITÄTSPROBLEM"

Die durch die jüngsten Entwicklungen in der DDR dramatisch beschleunigten Einigungsbemühungen beider deutscher Staaten treffen auf eine Lage Deutschlands, die durch Sonderrechte der Siegermachte des Zweiten Weltkriegs geprägt ist.

Das rechtliche Souveränitätsproblem überlagert die politische Diskussion um e1ne möglichst rasche Aushandlung der Modalitäten der deutschen Einheit. Wie weilt diese alliierten Sonderrechte reichen und in welchem Verhältnis sie zum Selbstbestimmungsrecht des deutschen Volkes stehen, wird nicht erst seit der Jüngsten Stellungnahme der UdSSR zur Eigentumsordnung in der DDR kontrovers diskutiert.

Ich würde mich freuen, Sie zu diesem hochaktuellen Vortrag des hervorragenden Sachkenners der Materie, Herrn Dr. Tono Eitel, begrüßen zu können, und verbleibe

mit meinen besten Empfehlungen




 


Vorstand: Prof. Dr. Dr. Georg Ress - Günter Bertel, VPrOLG - Dr. Egon Müller - Dr. Dietrich Reinhardt - Dr. Werner Strub

Bankkonto: Commerz-Bank AG Saarbrücken Nr. 5338793 (BLZ 590 400 00)