Saarbrücker Rechtsforum e.V.

 

 
Startseite
SAARBRÜCKER RECHTSFORUM e.V.


Saarbrücker Rechtsforum e.V., Faktoreistr. 4, 6600 Saarbrücken

An die
Mitglieder und Freunde
des Saarbrücker Rechtsforum e.V.

28. Mai 1990
(Tel. 0681/4101-215)

 

E I N L A D U N G

Am Dienstag, den 26. Juni 1990, um 19.15 Uhr, wird

Herr Prof. Dr. Otto Backes
Universität Bielefeld
Fakultät für Rechtswissenschaft

einen Vertrag im Haus der Ärzte (Faktoreistr ade 4, 6600 Saarbrücken, 10. Stock, großer Vortragssaal) halten über das Thema:

"SCHUTZ DER UMWELT DURCH UMWELTSTBAFRECHT?"

Mit dem Strafrechtsänderungsgesetz aus dem Jahre 1980 ist der Kernbereich der Umweltschutzstrafbestimmungen aus den Nebengesetzen herausgelöst und - zusammengefaßt im 28. Abschnitt - in das Strafgesetzbuch eingestellt worden. Erklärtes Ziel der Reform war es, die Bedeutung der geschützten Rechtsgüter hervorzuheben, ihre Gleichrangigkeit mit anderen Rechtsgütern zu betonen und den sozialschädlichen Charakter von Umweltdelikten verstärkt ins Bewußtsein zu rücken.
Heute - 10 Jahre danach - wird gefragt, ab diese Erwartungen des Gesetzgebers erfüllt worden sind. Ich würde mich freuen, Sie zu diesem hochaktuellen Vortrag begrüßen zu können und verbleibe

Mit meinen besten Empfehlungen




 


Vorstand: Prof. Dr. Dr. Georg Ress - Günter Bertel, VPrOLG - Dr. Egon Müller - Dr. Dietrich Reinhardt - Dr. Werner Strub

Bankkonto: Commerz-Bank AG Saarbrücken Nr. 5338793 (BLZ 590 400 00)