Saarbrücker Rechtsforum e.V.

 

 
Startseite
SAARBRÜCKER RECHTSFORUM e.V.


Saarbrücker Rechtsforum e.V., Faktoreistr. 4, 6600 Saarbrücken

An die
Mitglieder und Freunde
des Saarbrücker Rechtsforum e.V.

21. Februar 1994
(Tel. 0681/4101-215)


E I N L A D U N G


Am Dienstag, dem 15. März 1994, um 19.00 Uhr, wird

Herr Professor Dr. Winfried Hassemer

im Haus der Ärzte (Vortragssaal 10. Etage), Faktoreistraße 4, 66111 Saarbrücken, über das Thema

"DATENSCHUTZ UND JUSTIZ"

referieren.

Zur Person:

1940 geb., 1964 - 1969 Assistent am Institut. für Rechts- und Sozialphilosophie der Universität des Saarlandes, seit 1973 Professor für Rechtstheorie, Rechtssoziologie, Strafrecht und Strafverfahrensrecht am Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Frankfurt am Main, seit, 1991 Hessischer Datenschutzbeauftragter.



Zur Sache:

Datenschutz und Justiz haben bislang wenig miteinander zu tun. Die. Justiz ist derjenige Bereich der Staatstätigkeit, welcher die informationelle Selbstbestimmung der Bürger auf seine eigene Art. und Weise regelt. Das hat Gründe in der Sache, aber auch bei den Juristen selbst.

Der Referent wird diese Gründe. ausbreiten und nach den spezifischen Problemen des Datenschutzes im Bereich der Justiz fragen. Insbesondere ins Strafverfahren stehen Änderungen dringend an, und die Prognosen sind für den Datenschutz nicht günstig. Daher wird der Referent an einige grundlegende Prinzipien des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung erinnern und zugleich fragen, wie man sie im Bereich der Justiz umsetzen kann.

Mit den besten Grüßen
Ihr

Egon Müller



 


Vorstand: Prof. Dr. Egon Müller - Günter Bertel - Prof. Dr. Elmar Wadle - Friedrich Buech - Dr. Klaus Koch

Bankkonto: Commerz-Bank AG Saarbrücken Nr. 5338793 (BLZ 590 400 00)