Saarbrücker Rechtsforum e.V.

 

 
Startseite
SAARBRÜCKER RECHTSFORUM e.V.


Saarbrücker Rechtsforum e.V., Faktoreistr. 4, 6600 Saarbrücken

An die
Mitglieder und Freunde
des Saarbrücker Rechtsforum e.V.

02. September 1994
(Tel. 0681/4101-215)


E I N L A D U N G


Am Donnerstag, dem 29. September 1994, um 19.00 Uhr, wird

Herr Rechtsanwalt Felix Busse
Bonn

im Haus der Ärzte (Vortragssaal 10. Etage), Faktoreistraße 4, 66111 Saarbrücken, über das Thema

ANWALT 2000
- GEDANKEN ZU EINEM BERUF IM WANDEL -

referieren.

Zur Person:

Jahrgang 1940, bis zum Abitur aufgewachsen in Wernigerode am Harz (damalige DDR), Anfang 1967 als Anwalt beim Landgericht Bonn zugelassen, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, auch im Zivilrecht (Gesellschaftsrecht, Baurecht) tätig, seit 1967 Sekretär des Deutschen Juristentages, seit 1981 Vorstandsmitglied, seit 1989 Vizepräsident des Deutschen Anwaltvereins.

Zur Sache:

Die deutsche Anwaltschaft unterliegt seit vielen Jahren einem kaum übersehbaren Wandel. Rechtsanwälte finden ihr Selbstverständnis zunehmend nicht mehr in der Tätigkeit vor Gericht, sondern als Berater des rechtsuchenden Bürgers in allen Lebenslagen - auch und gerade im außerstreitigen Bereich - . Sie reagieren damit auf Bedürfnisse der Menschen und Unternehmen, die mit einer immer komplizierter werdenden Rechtsordnung ohne fachkundige Hilfe immer weniger zurechtkommen, aber auch auf den Druck, dem die Anwaltschaft durch ständig steigende Zulassungszahlen und die vielfältigen Angebote anderer beratender Berufe ausgesetzt ist.

Im Referat wird es darum gehen, die gegenwärtige Situation der Anwaltschaft zu beleuchten und Tendenzen für die zukünftige Entwicklung aufzuzeigen.

Mit den besten kollegialen Grüßen
für das Saarbrücker Rechtsforum e.V.



(Prof. Dr. Egon Müller)

 


für den Saarländischen Anwaltverein e.V.

 


(Dr. Bernd Luxenburger)


 


Vorstand: Prof. Dr. Egon Müller - Günter Bertel - Prof. Dr. Elmar Wadle - Friedrich Buech - Dr. Klaus Koch

Bankkonto: Commerz-Bank AG Saarbrücken Nr. 5338793 (BLZ 590 400 00)