Saarbrücker Rechtsforum e.V.

 

 
Startseite
SAARBRÜCKER RECHTSFORUM e.V.


Saarbrücker Rechtsforum e.V., Faktoreistr. 4, 66111 Saarbrücken

An die
Mitglieder und Freunde
des Saarbrücker Rechtsforum e.V.

01. August 2003
(Tel. 0681/4101-215)


EINLADUNG

Am Dienstag, dem 23. September 2003, um 19.00 Uhr s.t., wird

Herr Prof. Dr. jur. Bernd Rüthers
Universität Konstanz

in der Congresshalle, Hafenstraße, 66111 Saarbrücken, Konferenzraum II, über das Thema

"TOLERANZ IN EINER GESELLSCHAFT IM UMBRUCH"

referieren.


Zur Person:

Geb. 1930 in Dortmund, 1958 Promotion in Münster über das Thema "Streik und Verfassung", 1967 Habilitation für Bürgerliches, Handels- und Arbeitsrecht mit der Arbeit "Die unbegrenzte Auslegung - Zum Wandel der Privatrechtsordnung im Nationalsozialismus (Tübingen 1968, inzwischen 5. Aufl.; Heidelberg 1997), 1967 bis 1971 o. Professor der Rechte an der FU Berlin, seit 1971 o. Professor der Rechte für Zivilrecht und Rechtstheorie an der Universität Konstanz, von 1976 bis 1989 Richter am Oberlandesgericht, 1984 Schlichter im Tarifkonflikt der Metallindustrie um die 35-Stunden-Woche, emeritiert seit dem WS 1998/1999, 34 Monographien und etwa 330 Beiträge zum Zivil- und Arbeitsrecht sowie zur Rechtstheorie und Zeitrechtsgeschichte.

Zur Sache:

Ausgehend von der Begriffs- und der Religionsgeschichte der Toleranz in Deutschland wird der Referent zunächst die zentrale Bedeutung der Toleranz in einer demokratischen Rechtsordnung umreißen ("Von der Tugend zur Rechtspflicht"). Danach wird er die neuen Herausforderungen in einer multireligiösen und multikulturellen Gesellschaftsordnung, auch die Grenzen der Toleranz im Staat und des Staates sowie die daraus folgenden Lernprozesse auf a l l e n Seiten bewusst machen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr

 

(Egon Müller)



Vorstand: JR Prof. Dr. Egon Müller - Günter Bertel - Prof. Dr. Elmar Wadle - Friedrich Buech - JR Dr. Manfred Birkenheier
Bankkonto: Commerz-Bank AG Saarbrücken Nr. 5338793 (BLZ 590 400 00)